Tag: Jahrgang 7

Süchte, die jeden treffen können

Wusstet ihr schon, dass …
… jeder Deutsche jährlich durchschnittlich 10L reinen Alkohol trinkt?
… 1,6 Millionen Menschen in Deutschland alkoholabhängig sind?
… unter Alkohol rund 285,000 Straftaten in einem Jahr begangen wurden?
… durch Alkohol werden in Deutschland rund 392,000 Lebensjahre weggeworfen?
… in einer Zigarette Mottengift enthalten ist?
… durch Rauchen von Wasserpfeifen Teer in die Lunge gelangt?
Diese und weitere interessante Informationen wurden uns am Dienstag , dem 10.1.17 beim „Drahtseil Projekt“ im Rahmen des Schulprojekts „Süchte, die jeden treffen können“ erläutert.

Pedro, Dennis, Mark, Jaron, Samuel und Alex (Jg. 7)

Weltreise kreativ

Wir bei „Weltreise kreativ“ haben in den vier Tagen ganz verschiedene Collagen und Rollagen kreativ entwickelt, das konnten wir in Einzelarbeit oder auch in Partnerarbeit gestallten. Das hat uns sehr viel Spaß gemacht. Unsere Collagen und Rollagen werden am Freitag den 13.01.2017, im Zimmer 302 ausgestellt.

Die Welt zu Gast im größten Land der Erde

Wir sind in der fächerverbindenden Unterrichtswoche in unserem чемодан (tschemodan= Koffer) in das ferne Russland gereist und haben Land und Leute kennengelernt. Dabei trafen wir bekannte russische Märchenfiguren, haben unter dem Somowar Tee getrunken, russische Quarkkeulchen gegessen, Blini gebacken, gebastelt und gemalt.
Wir freuen uns darauf, euch alles am Freitag im 4. OG zu präsentieren.

Was haben Sehnsucht und Pralinen miteinander zu tun?

In dieser Woche wollen wir uns mit dem Thema: „Was haben Sehnsucht und Pralinen miteinander zu tun?“ beschäftigen.
Wir erarbeiten theoretisch, wie Kakao entsteht, Sehnsucht definiert wird und wie Zucker, Fett sowie Kakao auf unseren Körper wirken.
Wir setzen uns damit auseinander, was Zuckersucht ist. In einem Selbsttest erfahren wir, ob wir davon betroffen sind und wenn ja, was man dagegen tun kann.
Außerdem versuchen wir uns in der Pralinenherstellung. Bei dem Besuch einer Patisserie bekommen wir wichtige Tipps, die wir dann in der Praxis umsetzen können.
Am „Tag der offenen Tür“ werden wir unsere selbst kreierten Pralinen verkaufen. Es besteht auch die Möglichkeit, dass die Besucher den Selbsttest zur Zuckersucht durchführen können.