Baumgeschichten

SchülerInnen des Jahrgangs 5, die „auf dem Holzweg unterwegs“ sind, besuchten am Dienstag das Phylodrom, um sich über das Leben im Regenwald zu informieren.

Dann führte uns unser „Holzweg“ in die Auwaldstation, wo wir viele interessante Entdeckungen machten.

Farbholzschnitt „Baumwesen“

In unserem Projekt hat man die einmalige Chance: vier kreative Tage lang zu zeichnen, ins Holz zu schneiden, Farben zu mischen und zu drucken! Wir haben knorrige Bäume gezeichnet und Baumwesen in ihnen versteckt. Die Entwürfe haben wir dann seitenverkehrt auf eine Holzplatte übertragen und aus dem Holz herausgeschnitten. Jeder Zustand der Holzplatte wird in einer anderen Farbe gedruckt und am Ende entstehen wunderschöne mehrfarbige Holzschnitte. Zum Tag der offenen Tür könnt ihr unsere Kunstwerke in der 301 bestaunen und auch einige Drucke käuflich erwerben!

Wir bauen ein Insektenhotel

Wir bauen ein Insekten- und Spinnenhotel mit tatkräftiger Unterstützung von Herrn Schmidt und Herrn Sachse von der Geowerkstatt Leipzig e.V.

Wir haben über die Weihnachtsferien Material für die Innenausstattung gesammelt und am 1.Tag schon fleißig Schilfrohrmatten geschnitten und gerollt, Blechdosen mit hohlen Sprossachsen gefüllt und Löcher in den Mauersteinen geglättet. Eine Riesenarbeit war das Bohren von unzähligen Löchern in Baumscheiben.

Wir laden alle ein, am Freitag in der 2. Etage unsere Wandzeitung anzuschauen und das Hotel auf dem Hof an der Kochstraße zu besichtigen.

Übrigens: Wir sammeln am Abend der offenen Tür „Spenden für die Insekten“, denn das Holz für den Rahmen unseres Hotels hat Geld gekostet. Es wäre toll, wenn ihr oder eure Eltern die Spendenbox ein wenig füllen würdet.

 

Hölzerner Wikingersport – Starke Jungs* der Klasse 5 bauen Kubb-Spiele

20 Holzleisten, 24 Besenstiele, 16 Sägen, 12 Feilen, viel Schleifpapier und eine Menge Einsatz haben den ersten Tag sehr erfolgreich gestaltet. Aus einem Haufen Holz sind schon eine Menge Kubbs und König entstanden. Manche Spiele sind bis auf die künstlerische Gestaltung sogar schon fertig geworden.

* ja, wir sind wirklich nur Jungs!

Papierwerkstatt

Schneiden, Falten, Biegen, Rollen, Reißen, Schichten -diese und noch viele weitere Techniken kann man anwenden, um Papier „in Form zu bringen“.

In unserem Projekt beschäftigen wir uns kreativ mit diesem Alltagsmaterial und entdecken seine Vielfalt.

Dazu besuchen wir das Museum für Druckkunst, um Druckgeschichten zu erleben und uns von Buchdruckern, Schriftsetzern und einem Schriftgießer in die Geheimnisse der „Schwarzen Kunst“ einführen zu lassen.

Außerdem werden wir selbst zu Papieren und schöpfen verschiedenste Papiere.

Schaut vorbei und entdeckt, was man aus Papier alles so machen kann!

Blue Man Kids

Nach dem Vorbild der weltbekannten „Blue Man Group“ musizieren wir mit alltäglichen Gegenständen: Egal ob auf Rohren, Töpfen, Eimern, mit Bällen oder mit Besen – die „Blue Man Kids“ erzeugen Klänge mit einer Vielzahl von ganz unterschiedlichen Gegenständen! In drei Aufführungen, beginnend um 17:15 Uhr, präsentieren am Freitag im Raum 315 die 12 Schülerinnen und Schüler in mehreren Szenen ihr rhythmischen Können. Viel Spass!

Waldgeister

In der Projektgruppe Waldgeister bauen wir mit Gipsbinden, Modelliermasse, Holz, Wolle und vielen weiteren Materialien Marionetten. Mit diesen Marionetten wollen wir ein kleines Puppenspiel aufführen, aber das Stück dazu müssen wir noch schreiben. Bei der Suche nach Ideen sind wir auf das Thema Waldsterben gestoßen und haben dazu recherchiert. Vielleicht gelingt es uns, einige Ursachen für das Waldsterben in unser Puppenspiel einzubauen.

 

Sehenswertes aus Holz

Kleine Architekten planen, bauen und prüfen die Statik. Ob Brandenburger Tor, Big Ben oder verrückte Traumhäuser, der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.