Freitag in der Schule … Samstag im Garten

Heute mal auf deutsch. Am Freitag besuchten wir unsere Partnerschule und gemeinsam mit den gastschülern den Unterricht. Einige Schüler konnten der Assembly der Jarhgangsstufe 9 beiwohnen und einmal erleben, wie interessant so ein Schultag starten kann. Die Schüler müssen in einer Reihe antreten und betreten geschlossen im Gänsemarsch die Aula um Platz zu nehmen. Während der Assembly herrscht absolute Ruhe, kaum einer flüstert, geschweige denn dreht sich um. Es werden Schüler für gute Leistungen und Erfolge ausgezeichnet, der Jahrgangsleiter spricht über den Ramadan und wie man anderen Kulturen respektvoll begegnen kann.

Nach diesen mehr oder weniger spannenden Einblicken in die britische Schulwelt, ging es am Nachmittag durch Woking zum Bowling Center.

Das Wochenende liegt dann ganz allein in den Händen der Schüler und Gastfamilien. Einige fuhren nach London, in einen Freizeitpark oder an die nahegelegene Küste. Am Samstag Abend waren alle Gastschüler samt Familien zu einer Gastfamilie nach Hause eingeladen. Ein durchaus internationaler Abend mit rumänischen, indischen, deutschen und spanischen Einflüssen. Dies spiegelte sich ebenfalls im Buffet wieder: indische Samosas, spanische Teigtaschen, deutscher Kartoffelsalat, indische Cracker, spanischer Salat und englische Kuchen. Ein tolle rAbend mit jeder Menge Spass, netten Gesprächen und hervorragendem Essen 🙂

[Bilder folgen in Kürze]

Schreibe einen Kommentar