10 Jahre Nacht der Kunst auf der Georg-Schumann-Straße

Der Leistungskurs Kunst Jg.12 präsentierte an verschiedenen Ausstellungsorten Objektkunst, Videoinstallation, Malerei und Scherenschnitt.

Einmal im Jahr wird die Georg-Schumann-Straße für eine Nacht zur längsten Galerie Leipzigs. Tausende Gäste flanieren im bunten Trubel durch Ausstellungen, genießen Musik, Tanz und Performances an ungewöhnlichen Ausstellungsorten. Wir waren dabei mit Bildern, Filmen und Objekten in der Apotheke (und) am Viadukt…

Für ihre Unterstützung bedanken wir uns sehr herzlich bei:

  • Birk Roßner und Meine Apotheke am Viadukt,
  • Liedermacher Ralf Schöller & Band für den wunderbaren musikalischen Rahmen,
  • „Elektro Stolle“, die unsere Lichtinstallation am Viadukt zum Leuchten brachten,
  • Frank und Lucas Schletter für die ideenreiche Begleitung der Video-Installation und
  • Kornelius Unckell, Alte Schlosserei Leipzig, für die bereitgestellten Getränke.

Heike Palluch, Fachlehrerin LK Kunst Jg.12