Januar 30

„Sie arbeiten im Kopf“

Eine Projektgruppe namens Baumwesen – Farbholzschnitt? Was soll dort denn los sein? Ich wollte bei ein paar Schülern nachfragen. Als ich denn Raum betrete, haben alle gearbeitet außer zwei Jungs. Sie saßen da und langweilten sich, weil sie schon längst fertig waren. Ein Mädchen meinte zu mir „Sie arbeiten im Kopf“ – wenn das so ist, ist es ja gut. Ich interviewte sie gleich.

 SZ: Was macht ihr hier eigentlich?

Schüler: Wir haben Holzbretter bekommen, auf die haben wir etwas drauf gemalt. Dieses Jahr war Baumwesen das Thema. Anschließend haben wir diese bemalt, geschnitzt und bedruckt.

SZ: Das klingt aufregend. Haben sich schon Leute verletzt?

Schüler: Ja, wir. Wenn man auf dem Brett schnitzt und abrutscht, dann verletzt man sich ziemlich schnell, das ist aber nicht schlimm!

SZ: Wie teuer werden die fertigen Werke sein?

Schüler: Das machen wir uns noch aus, aber auf jeden Fall nicht so teuer.

SZ: Wer bekommt das eingenommene Geld?

Schüler: Wie mussten ja am Anfang 4,00 € Materialgeld bezahlen. Wenn wir mit unseren Arbeiten dieses Geld zurückkriegen, dürfen wir es behalten. Den Rest spenden wir dann an die Flügelaktion Wir brauchen einen neuen Flügel für die Aula. Dafür bittet das Kant-Gymnasium im Moment um Spenden..


Copyright © 2013. All rights reserved.

Veröffentlicht30. Januar 2014 von mhof in Kategorie "5. Klasse", "Allgemein